Paphos

Der Ort Paphos liegt im relativ dünn besiedelten Westen von Südzypern. Neben Paphos finden sich in diesem Teil Zyperns auch noch das fast dörfliche Pólis und die naturbelassene und nahezu völlig menschenleere Halbinsel Akamás. Charakteristisch für die Region ist weniger überbordender Tourismus als vielmehr unberührte Natur in mildem Klima und geschichtsträchtige Städtchen.

Erreichbar ist Paphos vorzugsweise mit dem Flugzeug über den internationalen Flughafen der Stadt. Dieser hat stark an Bedeutung gewonnen, seit der Flughafen von Nikosia nicht mehr genutzt wird. Außerdem verfügt Paphos über einen Anschluss an die wichtige zyprische Autobahn A6.

Hotels finden sich in Paphos vor allem nahe des historischen Fischereihafens des Ortsteils Káto Paphos. Sie liegen vorzugsweise unmittelbar neben mittelalterlichen oder antiken Gebäuden.In dem Ort spielt der Tourismus erst seit den 80er Jahren eine entscheidende Rolle, weshalb er seinen kleinstädtischen Charakter behalten hat und die meisten Hotels in Paphos schon sehr umweltbewusst gebaut worden sind. Industrie ist in der Region praktisch nicht vorhanden, es finden sich unberührte Natur, viele Wälder und Wanderpfade.

Der Ort Paphos ist durch seine lange Geschichte geprägt. In der Antike war Paphos ein einflussreiches Stadtkönigreich und in der Zeit der Römer befanden sich hier die Statthalter, die die ganze Insel regierten. An diese Zeiten erinnert vor allem der alte Fischereihafen, der schon Pilgern zum Heiligtum der Aphrodite vor 2000 Jahren als Anlegestelle diente. Neben diesem heute vor allem touristisch geprägten Teil der Stadt gibt es in Paphos noch zwei weitere bedeutende Stadtviertel. Der eine davon ist die Oberstadt Ktíma, wo die meisten Bürger leben und die Infrastruktur besonders ausgeprägt ist. Hier finden sich die meisten Gelegenheiten zum Shoppen. Der andere Teil des Ortes ist Palaiá, dem 321 aufgegebenen antiken Teil der Stadt. Hier steht heute das idyllische Dorf Koúkila. Von der bewegten Vergangenheit zeugen noch einige Ruinenfelder.

Zypern Urlaub buchen
airline direct_banner