Zypern Geographische Lage

Im Gegensatz zu den benachbarten griechischen Inseln, bestimmen auf Zypern lange Sand- und Kieselstrände und zahlreiche felsige Abschnitte das Erscheinungsbild des 9.251 Quadratkilometer großen Eilandes. Tiefe Buchten oder große Naturhäfen findet man bei einem Zypern Urlaub nicht, dafür ein Landschaftsbild, welches abwechslungsreicher kaum sein könnte. Im Norden das 100 Kilometer lange und nur wenige Kilometer breite Pentadaktylos-Gebirge, das die Nordküste wie eine undurchdringliche Festung erscheinen lässt. Im Süden erstreckt sich der Olympos, mit 1951 Metern der höchste Berg auf Zypern, im gewaltigen Troodos-Gebirge, das sich bis zum westlichen Zypern erstreckt. Die fruchtbare Schwemmlandebene mit dem griechischen Namen Mesaoria beschreibt gekonnt seine Lage „zwischen den Bergen“. Schon in der Antike war Zypern wegen seiner Fruchtbarkeit sehr beliebt und zählt noch heute, trotz intensiver menschlicher Eingriffe, im gesamten Mittelmeerraum mit 17 Prozent Waldfläche als waldreichste Insel überhaupt. Bekannt ist Zypern vor allem wegen seiner hervorragenden Weine und dem erstklassigen Olivenöl der Region.

Zypern Urlaub buchen
airline direct_banner